15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 http://schnellzugnachschoenheit.de 300

Foliiert eure Cellulite! Was ist und was bringt Body Wrapping?

Servus Mädchen,

ganz am Anfang stelle ich euch eine Frage: was ist Body Wrapping? Wisst ihr? (^.^)

Ich vermute, dass die Mehrheit meiner Leserinnen wisst, wie sie gegen die unerwünschte Cellulite oder die unnötigen Kilogramme kämpfen sollten. Zu den letztens populären Methoden gehört Body Wrapping – ich will euch im heutigen Beitrag etwas mehr davon erzählen. Sind die positiven Bewertungen zum Thema der Behandlung übertrieben? Überprüfen wir!

BODY WRAPPING – das ist eine zweistufige Behandlung zum Modellieren, Straffen und Beschleunigen der Fettverbrennung des ausgewählten Körperteils, bei der zuerst ein Kosmetikprodukt aufgetragen und danach der Körper mit einer Folie umwickelt wird.

Klingt das seltsam, nicht wahr? Ich war auch skeptisch … Ich habe darüber nachgedacht, wozu ich eigentlich die Folie um den Körper wickeln sollte. Was gibt mir das? Sowieso habe ich ausprobiert und mich davon überzeugt, dass es sich manchmal lohnt, seltsam auszusehen – ja, die Aussicht ist sehr dumm, aber die Behandlung wirkt, sie ist also überhaupt nicht dumm! Body Wrapping:

  • regt den Blut- und Lymphkreislauf an,
  • öffnet die Hautporen und entfernt Toxine,
  • verbessert Straffheit und Elastizität der Haut,
  • verringert und verhindert die Cellulite,
  • verringert die Menge der Fettgewebe,
  • versorgt die Haut mit Sauerstoff und verbessert das Hautbild.

Worin besteht Body Wrapping?

Das ist eine Behandlung, die (mit einfachen Worten) im „Foliieren des Körpers“ besteht. Die Bezeichnung beschreibt genau, was ihr bei der Behandlung macht. Mir gefällt diese Bezeichnung jedoch nicht. Ich stelle mir meistens eine Leich im Sack vor … Ich habe immer negative Assoziationen, obwohl Body Wrapping eine positive Pflegebehandlung ist. Wie sieht sie aus? Die Behandlung ist meines Erachtens gar nicht kompliziert. Es lohnt sich aber, zuerst ein Peeling zu machen, um die Haut zu reinigen und die gestorbenen Hautschüppchen zu entfernen.

1. Auf den ausgewählten Körperteil wird ein straffendes Produkt aufgetragen.

Das Kosmetikprodukt zu Body Wrapping muss starke Wirkstoffe enthalten, die helfen, gegen unnötige Kilos und die Orangenhaut wirksam und professionell zu kämpfen, z.B. Koffein, Ginseng, Aufguss aus Meeresalgen, Zimt oder Ingwer. Ihr könnt ein Kosmetikprodukt in einer Drogerie kaufen oder eine hausgemachte Mischung vorbereiten. Die Schicht des Balsams oder des Serums zur Körperpflege muss dick sein – sie muss doch nicht sofort absorbiert werden.

2. Es wird eine minutenlange Massage gemacht.

In der nächsten Etappe könnt ihr eine zarte Körpermassage machen, um die Durchblutung anzuregen und die Absorption der Nährstoffe zu verbessern. Ihr braucht keine spezielle Anleitung – es ist ausreichend, das Kosmetikprodukt mit Kreisbewegungen zu schmieren. Die Massage muss nicht lange dauern.

3. Der Körper wird mit der Folie für 45–60 Minuten umwickelt.

Die wichtigste Etappe von Body Wrapping ist das oben erwähnte „Foliieren des Körpers“. Der massierte Körperteil wird mit einer Folie so umwickelt, dass die Reste des Kosmetikprodukts geschont werden und die Absorption beschleunigt wird. Die Folie sorgt für die angemessene Wärme, dank der Nährstoffe des Serums oder Balsams viel besser einziehen. Die Folie sollte nicht zu eng gewickelt werden, sie kann aber auch nicht herunterschieben – ihr sollt die eigene Methode finden. Ich ermuntere euch dazu, euch für eine Stunde mit einem Buch und einem Glas Kaffee bequem zu legen und die foliierten Körperteile zusätzlich mit einer warmen Decke zu umwickelt. So wird die noch bessere Temperatur garantiert.

4. Die Folie wird entfernt und die Haut mit lauwarmem Wasser gespült.

Ihr dürft mit der Folie keinesfalls schlafen gehen! Nach einer bestimmten Zeit sollte sie beseitigt werden, Schluss. Nach der Entfernung der Folie dusche ich immer im lauwarmen Wasser, um die Reste des Kosmetikprodukts auszuwaschen. Ich wende dabei kein Gel und keine Seife an, sondern massieren noch die Reste des Serums oder Balsams ein. Das Detergens könnte doch die Nährstoffe ausspülen.

Wie ist das Geheimnis der genialen Wirkung von Body Wrapping?

Einige Personen können echt überrascht sein, ich habe mich aber überzeugt, dass die Behandlung sehr effektiv ist. Überlegt eine Weile. Die Folie sorgt für die Wärme und beugt dem Wasserverlust vor – das ist eine wirksame Methode für die Verbesserung der Absorption der Nährstoffe. Ihr könnt eine Hitzewallung empfinden, die durch eine hohe Temperatur unter der Folie verursacht wird. Die Hautporen öffnen sich unter dem Einfluss der Wärme und die Nährstoffe können in die tiefen Hautschichten ohne Probleme einziehen. Die wichtigste Rolle spielt hier die Temperatur, dank der die Haut für die Einnahmen jedes Kosmetikprodukts bestens vorbereitet ist. Die Wärme regt außerdem die Mikrozirkulation der Haut an.

Folie um den Körper wickeln – für wen?

Ich muss euch leider warnen, dass Body Wrapping nicht für jede Frau eine gute Idee ist. Es geht hier um keine Kosten (wenn ihr kein Geld für die professionelle Behandlung habt, könnt ihr den Eingriff selbst zu Hause machen), sondern und Kreislaufprobleme – wenn ihr gegen solche Probleme wie Krampfadern, Bluthochdruck oder Herzkrankheiten kämpft, schwanger seid oder eine Tendenz zu geplatzten Gefäße habt, verzichtet auf die Behandlung.

Ich habe Body Wrapping getestet und kann euch ehrlich empfehlen! 😉

Letzter Beitrag
Make-up Hot Trends – ich empfehle, was ihr ausprobieren könnt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.